As we head into 2022, how can EHS & Sustainability Leaders be responsive to change while maintaining a safe workspace?


Join our experts and analysts from Verdantix, RegScan, Scottish Power, Inchcape and SAI360 for a panel discussion. They'll be sharing insights into what you can expect in the coming year and how your EHS & Sustainability team can respond. 


During this interactive webinar, you will discover: 

  • Micro and macro factors and trends in EHS&S 
  • Existing and new regulatory frameworks that will play a significant role in EHS&S performance management and how leaders will need to respond
  • How best-in-class companies such as Scottish Power and Inchcape are remolding their EHS&S tactics to respond to the disruptions and what learnings we can take into 2022 
  • How EHS professionals can play a more significant part in operationalizing ESG and sustainability strategies 
  • Why EHS leaders will need to leverage and maximize innovative technologies such analytics, data strategies, mobility data, and more to drive better EHS and Sustainability performance in turbulent times

Panel speakers: 


Weitere Informationen und Anmeldung


Termine:
08. Dezember 2021
13.30 - 14.30 Uhr


Sprache:
Englisch


Preis:
kostenfrei 

Zertifikatskurs „Führungskräfte-Coach Mobile Arbeit“ vom 07.03 - 03.04.2022

Die mobile Arbeit wird zukünftig noch mehr Raum im Arbeitsalltag einnehmen. Das beinhaltet eine große Herausforderung für die Führungskräfte, auch im Hinblick auf den Gesundheitsschutz und die Gesundheitsförderung ihrer Mitarbeitenden. 

Das Deutsche Netzwerk Büro e.V. (DNB) bietet daher in Zusammenarbeit mit dem VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit ab März 2022 im Blended Learning einen Online-Zertifikatskurs „Führungskräfte-Coach Mobile Arbeit“ an. 

Der neue Zertifikatskurs umfasst drei Module mit 36 Unterrichtseinheiten. Er soll Personen, die mit Führungskräften arbeiten, dazu befähigen, sie für die Themen Gesundheitsschutz und Gesundheitsförderung bei vermehrter mobiler Arbeit zu sensibilisieren und ihnen Hintergrundwissen vermitteln, um ihrer Führungsaufgabe auch in diesem wichtigen Bereich gerecht zu werden. 


Tutorinnen


Petra Zander
 berät seit 20 Jahren rund um die Organisations- und Personalentwicklung. Sie begleitet Change-Prozesse, unterstützt bei der Implementierung von betrieblichem Gesundheitsmanagement und führt Online-Umfragen durch.

Background: Dipl. Volkswirtin und Wirtschaftspsychologin, Psychotherapeutin HPG, systemischer Business sowie Master-Gesundheits-Coach (ECA). Leitung des Fachbereichs Psyche im VDSI e.V.

www.wfmo.de


Bianca Engelmann
 ist seit über 15 Jahren selbständig im projektbezogenen und regulären Einsatz im Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie in der Konfliktklärung.

Background: Fachkraft für Arbeitssicherheit, Lernbegleitung für die DGUV/IAG, systemische Trainerin und OE, Beraterin und Auditorin im Qualitätsmanagement und /oder Arbeitsschutzmanagement, zertifizierte Wirtschaftsmediatorin BMWA®.

www.engelmann.training


Heike Furch
 hat sich der Gesundheitsförderung verschrieben. Zunächst im Rehasport, ist sie seit ein paar Jahren in Unternehmen zu den Themen Bewegung und körperlichem Wohlbefinden unterwegs. Ihre Schwerpunkte sind der Bildschirmarbeitsplatz, Bewegung im Handwerk und gesunde Körperhaltung insgesamt.

Background: Sportwissenschaftlerin MA (Nebenfächer Prävention-Rehabilitation und Soziologie), Gesund-Führen-Trainerin nach dem do-care! Konzept. Stellvertretende Leiterin des Fachbereichs Demografie & Beschäftigungsfähigkeit im VDSI e.V.

www.movigo.info

Weitere Informationen und Anmeldung


Termine:
07.03.2022: Kick-Off-Online-Meeting
11.03.2022: Online-Meeting zu Modul I
18.03.2022: Online-Meeting zu Modul II
25.03.2022: Online-Meeting zu Modul II
31.03.2022: Online-Meeting zu Modul III
03.04.2022: Kursende mit Zertifikatsprüfung
(Testfragen aus den WBTs und Abgabe schriftlicher Abschlussarbeit)


Preis:
690,00 € zzgl. MwSt.
VDSI-Mitglieder bekommen einen Rabatt von 15 %.
(Die Mitgliedschaft bitte unter Bemerkungen im Anmeldeformular kenntlich machen.)

Fortbildung zum Brandschutzbeauftragten (online) vom 12. - 13.01.2022

Wer ist die Zielgruppe?

Sie sind Brandschutzbeauftragter (BSB) und benötigen die Fortbildung, welche spätestens alle 3 Jahre erfolgen soll, damit Sie weiterhin als BSB arbeiten können.

Warum überhaupt?

Ein guter vorbeugender Brandschutz ist da höchste Gut eines Unternehmens, unabhängig von der Rechtssicherheit. Brandschutzbeauftragte sind nicht nur wichtige Vorbilder in Betrieb, sondern sorgen dafür, dass es nicht zum Brand kommt oder, wenn es zum Brand kommt, dass das Schadensausmaß gering ist.

Ihr Nutzen

Brandschutzbeauftragte müssen innerhalb von drei Jahre 16 UE Fortbildung besuchen. Mit diesem Seminar erfüllen Sie die Fortbildungsanforderungen der vfdb, DGUV und VdS.

Was gibt es noch?

Die Referenten Folien und zusätzliches Material wird als PDF gestellt – so das Sie diese immer wieder verwenden können.

Rechtliche / normative Grundlagen

– § 12 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) – Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Information 205-003 – Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. (vfdb) Richtlinie 12-09/01 – VdS Schadenverhütung GmbH (VdS) 3111

Inhalte:

  • Aktuelle Änderungen in Gesetzen, Vorschriften, Normen und technischen Regeln 
  • Präventiver Brandschutz, Gefahren und Gefährdungen im Alltag
  • Kommunikation zwischen Brandschutzbeauftragten und Führungskräften
  • Praxis des Brandschutzbeauftragten (m/w/d)
  • Brandschutztechnische Personen- und Gebäudesicherung, Gefährdungsbeurteilung 
  • Kommunikation mit Behörden, Feuerwehren und Versicherern 
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz 
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

Was müssen Sie mitbringen?

Sie sind bereits Brandschutzbeauftragter (Grundkurs abgelegt).

Hier geht es zur Anmeldung


Abschluss

– Teilnahmebestätigung vom Sicherheitsingenieur.NRW
– VDSI-Punkte: 2 Punkte Arbeitsschutz, 3 Punkte Brandschutz

Termin:
12. - 13.01.2022
09.00 - 16.00 Uhr

 

Wo:
Online via MS Teams


Preis:
590,00 € zggl. MwSt.
VDSI-Mitglieder bekommen einen Rabatt von 10 %.


Kontakt:
Tel.: 0176 41888759
Mail: d.muro@sicherheitsingenieur.nrw



Fortbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (SiFa) und Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo) (online) am 11.01.2022

Wer ist die Zielgruppe?

Sie sind Sifa und/oder SiGeKo benötigen regelmäßige Fortbildung. Das Seminar erfüllt die Forderung zum Erhalt der Fachkunde für Fachkräfte für Arbeitssicherheit nach ASiG § 5 (3), DGUV Vorschrift 2 Anlage 2 Ziffer 9 (ständige Fortbildung).

Warum überhaupt?

SiFas und SiGeKos sind die kleinen „Juristen“ des Arbeitsschutzes vor Ort und übertragen die Rechtsprechung auf T-O-P Maßnahmen für Betriebsmitte oder Gefahrstoffe in Verbindung mit der Arbeitsstätte. Durch die ständige Anpassung von Rechtsnormen ist die Fortbildung hier nötig.

Ihr Nutzen

Sie erhalten von anerkannten Arbeitsschutzexperten Informationen aus erster Hand, damit Sie Ihr Job besser durchführen können und so den Arbeitsschutz im Unternehmern fördern! Neben COVID-19 und Homeoffice werden aktuelle Gesetzte und DGUVs vorgestellt sowie wertvolle Praxistipps vermittelt.

Was gibt es noch?

Die Referenten Folien und zusätzliches Material wird als PDF gestellt – so das Sie diese immer wieder verwenden können. 

Rechtliche / normative Grundlagen

– ASiG § 5 (3) – DGUV Vorschrift 2 Anlage 2 Ziffer 9

Inhalte:

Aktuelle Entwicklungen in arbeitsschutzrelevanten Regelwerken, wie u. a.:

  • Neue Gesetze, Gesetzesvorhaben und deren Auswirkung
  • Neue bzw. aktualisierte Verordnungen
  • Neue Technische Regeln (z. B. TRBS, TRGS, ASR etc.
  • DGUV-Schriften
  • Frageforum zu Standardregelwerken
  • Erläuterung und Vertiefung der Anforderungen an Gefährdungsbeurteilung
  • Flucht- und Rettungswegeplanung sowie deren Sicherheitskennzeichnung
  • Umgang mit Gefahrstoffen (Einblicke der Neuerungen)
  • Fortbildung / Schulung der Beschäftigten
  • Prüfungen von Arbeitsmitteln (Ermittlung und Festlegung der Prüffristen)

Was müssen Sie mitbringen?

Sie sind bereits SiFa oder SiGeKo

Hier geht es zur Anmeldung


Abschluss

– Teilnahmebestätigung vom Sicherheitsingenieur.NRW
– VDSI-Punkte: 2 Punkt Arbeitsschutz

Termin:

11.01.2022
09.00 - 16.00 Uhr

 

Wo:
Online via MS Teams


Preis:
335,00 € zggl. MwSt.
VDSI-Mitglieder bekommen einen Rabatt von 10 %.


Kontakt:
Tel.: 0176 41888759
Mail: d.muro@sicherheitsingenieur.nrw



Fortbildung zum Sicherheitsbeauftragten (online) am 10.01.2022

Wer ist die Zielgruppe?

Sie sind Sicherheitsbeauftragter und benötigen alle drei Jahre die Fortbildung, damit Sie weiterhin als SiBe arbeiten können.

Warum überhaupt?

Eine gesunde Arbeitsschutzkultur ist da höchste Gut eines Unternehmens, unabhängig von der Rechtssicherheit. Sicherheitsbeauftragte sind wichtige Vorbilder in Betrieb und für die SiFa unverzichtbarer Ansprechpanter. Daher schreibt das Sozialgesetzbuch 7 und die DGUV eine Fortbildung, spätestens alle drei Jahre vor.

Ihr Nutzen

Sie erhalten von anerkannten Arbeitsschutzexperten Informationen aus erster Hand, damit Sie Ihr Ehrenamt besser durchführen können und so den Arbeitsschutz im Unternehmern fördern! Neben COVID-19 und Homeoffice werden aktuelle Gesetzte und DGUVs vorgestellt sowie wertvolle Praxistipps vermittelt.

Rechtliche / normative Grundlagen

– § 22 Sozialgesetz Siebtes Buch (SGB VII) – § 20 Abs. 6 Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Vorschrift 1 – Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Information 211-042


Inhalte:

  • Wiederholung – Auffrischung der rechtlichen Grundlagen im Arbeitsschutz – Auffrischung zum Thema Gefährdungsbeurteilung – Erfahrungsaustausch
  • Neuerungen – Überblick über aktuelle Vorschriften und technische Regeln – Risikomanagement und Notfallmaßnahmen – Neuerungen im Bereich Arbeitsstättenverordnung / Arbeitsstättenrichtlinie – Neuerungen im Bereich Betriebssicherheitsverordnung
  • Wissen erweitern – Arbeitsschutzstandard SARS-CoV-2 – Arbeiten im Homeoffice – Gesundheitsschutz – Arbeitsschutzkultur

Was müssen Sie mitbringen?

Sie sind bereits Sicherheitsbeauftragter (Grundkurs abgelegt).

Hier geht es zur Anmeldung


Abschluss

– Teilnahmebestätigung vom Sicherheitsingenieur.NRW
– VDSI-Punkte: 1 Punkt Arbeitsschutz, 1 Punkt Gesundheitsschutz


Termin:
10.01.2022
09.00 - 16.00 Uhr

 

Wo:
Online via MS Teams


Preis:
335,00 € zggl. MwSt.
VDSI-Mitglieder bekommen einen Rabatt von 10 %.


Kontakt:
Tel.: 0176 41888759
Mail: d.muro@sicherheitsingenieur.nrw



Online-Vortrag „Prüfung von Arbeits- und Betriebsmitteln in der Praxis“ am 01.12.2021

Um Unfälle im beruflichen Umfeld zu vermeiden, müssen Arbeitsgeräte und -maschinen in festgelegten Zeitabständen auf Sicherheit geprüft werden. Wer ist für die regelmäßigen Arbeits- oder Betriebsmittelprüfungen verantwortlich? Wie können die Prüfungen umgesetzt und dokumentiert werden? 

Herr Dr. Kurt Kropp erklärt, was zu beachten ist und gibt Tipps und Anleitungen für die Durchführung. 


Die Online-Vortragsreihe des Universum Verlages wird präsentiert vom Magazin PRÄVENTION AKTUELL. Experten geben ihr Wissen zu verschiedenen Themen rund um Arbeitsschutz und Gesundheitsprävention in Fachvorträgen weiter und helfen mit Tipps und Anregungen. 


Referent:
Herr Dr. Kurt Kropp, ehemals Aufsichtsperson bei der Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW)

Termin:
01.12.2021
14.00 – 15.00 Uhr


Veranstalter:
Universum Verlag GmbH, Wiesbaden

© privat


Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei.


Hier geht es zur Anmeldung

Online-Vortrag „Arbeitshygiene: Fallbeschreibung anhand von multiplen Einflüssen am Arbeitsplatz?“ am 12.01.2022


Am Arbeitsplatz sind Beschäftigte vielfältigen Einflüssen der Umgebung ausgesetzt, die negative Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und Psyche haben können. Anhand eines Fallbeispiels wird deutlich gemacht, wie sich das äußern kann, wie sich die Ursachenforschung gestaltet und welche Lösungsansätze es gibt. 


 Die Online-Vortragsreihe des Universum Verlages wird präsentiert vom Magazin PRÄVENTION AKTUELL. Experten geben ihr Wissen zu verschiedenen Themen rund um Arbeitsschutz und Gesundheitsprävention in Fachvorträgen weiter und helfen mit Tipps und Anregungen.


Referent

Herr Dr. Christoph Lutermann, Geschäftsführer der EuDiCo GmbH, Toxikologe und Arbeitshygieniker (DGAH Deutsche Gesellschaft für Arbeitshygiene e.V.)


Termin

12.01.2022
14.00 – 15.00 Uhr




Veranstalter:
Universum Verlag GmbH, Wiesbaden 


© privat


Kosten:
Die Teilnahme ist kostenfrei. 


Hier geht es zur Anmeldung

IPAF eLearning

für die Bediener von Hubarbeitsbühnen (MEWP) und Hubarbeitsbühnen für Führungskräfte

IPAF's eLearning bietet eine flexible und verbesserte online Lernerfahrung für die Bediener von Hubarbeitsbühnen (MEWP) und Hubarbeitsbühnen für Führungskräfte Trainingsprogramme. Es bietet die gleiche hohe Trainingsqualität wie die Klassenraumschulung und kann durch seine Gerätevielfalt jeder Zeit und überall genutzt werden.



MEWP BEDIENER ELEARNING


IPAF’s eLearning für MEWP Bediener ist verfügbar für alle MEWP Kategorien (1a, 1b, 3a, 3b) und dauert ungefähr 3 Stunden. Das eLearning ist in überschaubare Abschnitte unterteilt, die Sie in Ihrem eigenen Tempo absolvieren können. Sie können Ihr Training jederzeit speichern und später wieder fortsetzen.


Das IPAF MEWP Bediener eLearning ist in folgenden Sprachen verfügbar: Englisch, Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch und Spanisch.


eLearning für Bediener von Hubarbeitsbühnen ersetzt nicht die praktische Schulung. Teilnehmer, die den Online-Schulungskurs absolvieren, müssen innerhalb von 45 Tagen* in einem von IPAF genehmigten Schulungszentrum noch eine beaufsichtigte Theorieprüfung* bestehen, sowie mindestens einen halben Tag an einem praktischen Training teilnehmen und eine praktische Prüfung erfolgreich ablegen um eine PAL-Karte als Nachweis der Bedienerschulung zu erhalten.

*Aufgrund des aktuellen Coronavirus Ausbruchs haben Teilnehmer aktuell 90 Tage zwischen dem bestehen des eLearning-Modules und der Teilnahme an der Theorieprüfung und des praktischen Trainings. Dieser Zeitraum wird überprüft, je nachdem wie sich die Situation entwickelt.


Weitere Informationen und Anmeldung
IPAF



HUBARBEITSBÜHNEN FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE ELEARNING


IPAFs Kurs Hubarbeitsbühnen für Führungskräfte deckt ab, was Manager für den sicheren und effektiven Einsatz von MEWPs vor Ort wissen müssen, einschließlich der Planung des Auftrags, der Durchführung einer Risikobewertung, der Auswahl der richtigen Ausrüstung für eine optimale Kosteneffizienz und der Minderung aller möglichen Risiken.


Dieser Kurs wurde ausschließlich für eLearning, kompatible PCs und Tablet-Geräte konzipiert. Der Kurs ist in Englisch und Deutsch verfügbar, dauert ungefähr sechs bis acht Stunden und ist in überschaubare Abschnitte unterteilt, die Sie in Ihrem eigenen Tempo absolvieren können. Sie können Ihr Training jederzeit speichern und später wieder fortsetzen.

Das Hubarbeitsbühnen für Führungskräfte eLearning nutzt eine ausgefeilte Gesichtserkennung während der gesamten Online-Schulungs- und Bewertungssitzung, um die Identität des Bewerbers sicherzustellen und jeden Versuch zu verhindern, die Qualifikation auf betrügerische Weise zu erlangen. Der Kurs kann nur auf Tablets und Computern mit Kamera ausgeführt werden.


Dieser Kurs ist bis zum 31.12.2021 kostenlos verfügbar!


3. Mitteldeutsche Symposium Spielplatz-Sicherheit am 10.11.22

Dieses Jahr unter dem Motto „Bewegung für alle in der Stadt“.

Mit dem 3. Mitteldeutschen Symposium Spielplatz-Sicherheit möchten wir an der Sächsischen Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie (VWA) in Dresden ein erfolgreich angelaufenes Weiterbildungsformat fortführen.

Renommierte Referentinnen und Referenten aus der Wissenschaft, der Planung sowie erfahrene Praktikerinnen und Praktiker beleuchten in Form von Impulsreferaten verschiedene aktuelle Themen der Spielplatzsicherheit und diskutieren diese im Kreis der Teilnehmenden.


Impulsvorträge:

  • Spielplatz - ein Ort für alle? (Prof. Dr. Christina Schulz)
  • Spielplatzplanung für alle im Stadtteil. (Prof. Dipl.-Ing. Irene Lohaus)
  • Bewegungsräume für die Zukunft. (Claudia Blaurock)
  • Rollstuhlgerecht, barrierefrei, barrierearm oder behindertengerecht? Einige Grundlagen der Barrierefreiheit. (Frieder Fischer)
  • Sicherheit und Prüfung generationenübergreifender Spiel- und Bewegungsflächen. (Kristian Onischka)
  • Die Visuelle-Routine-Inspektion (VRI) und Operative Inspektion (OI) nach DIN EN 1176-7 – Erfahrungen aus Markkleeberg. (Annegret Sperlin)
  • Spielplatzmanagement - Sicherheit durch Organisation. (Kristian Onischka)
  • Planung, Genehmigung und Umsetzung eines Spielplatzes für alle. (Ute Eckard)



Zielgruppe:

Betreiber von Spielplätzen, Bauamtsleiter, Träger von Kita, Spielplatzprüfende, Wartungspersonal, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Kita- und Grundschulpädagogen, Studierende, Landschaftsarchitekten, Spielplatzplanende, Spielgerätehersteller

Termin:
10. November 2022
09.00 - 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Sächsische Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie
Wiener Platz 10
01069 Dresden


Kosten:

reg. Teilnahmegebühren = 250 €
VDSI-Mitglieder bekommen einen Nachlass von 10%.


VDSI-Punkte:
Sie erhalten für diese Veranstaltung 1 VDSI-Arbeitsschutzpunkt.


Anmeldung:
Sie können sich per E-Mail unter mail@s-vwa.de zusammen mit einer Kopie Ihres VDSI-Mitgliedsausweises anmelden.


Weitere Informationen

ESV-Akademie: Flexibilisierung und Digitalisierung - Organisation, Technik, Arbeit und Prävention am 02.12.21

Jahrestagung sicher ist sicher 2021

Im Mittelpunkt der ersten Jahrestagung sicher ist sicher 2021 steht die Auseinandersetzung mit der Vielgestalt der auf aktuellen und tradierten sicherheits- bzw. arbeitswissenschaftlichen Erkenntnissen beruhenden technischen und organisatorischen Wandlungsprozesse in der Arbeitswelt. Beleuchtet werden die damit verbundenen Anforderungen und Herausforderungen bei der Schaffung und Gestaltung sicherer, gesundheitsförderlicher und menschengerechter Arbeitsbedingungen für Beschäftigte und Erwerbstätige.


Basierend auf Konzepten, Instrumenten sowie übergreifenden Fragestellungen der Arbeitssystemgestaltung werden insbesondere Erfahrungen und Fallbeispiele aus der betrieblichen Praxis aufgegriffen.


Termin:
02. Dezember 2021
09.00 - 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Online oder vor Ort in Berlin


Veranstalter:
Erich Schmidt Verlag GmbH & Co. KG
ESV-Akademie
D-10785 Berlin


Kosten:
Sonderpreis für VDSI-Mitglieder
(gegen Vorlage des VDSI-Ausweises)

Weitere Informationen und Anmeldung

Weiterbildung zum Safety Culture Manager

In der Stefan Bartel Academy werden Führungskräfte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu Safety Culture Managern® ausgebildet. Diese sind befähigt die Potenziale der Belegschaft so zu aktivieren, dass Veränderungen und ein anstehender Kulturwandel nachhaltig gestaltet werden können. Es wird gezeigt, wie eine Kultur des Erfolges von innen heraus etabliert werden kann.

Die Teilnehmer erhalten absolutes topp Knowhow in Sachen Gesprächsführung, Rhetorik, Einflussnahme auf Menschen und Systemwissen, um Veränderungsprozesse gezielt steuern zu können. So sind sie dann in der Lage Führung im Sinne der Unternehmensziele wirksam werden zu lassen.

 

Dies wird in 5 Bausteinen über neun Monate verteilt vermittelt und durch geeignete Praxisbegleitung (Telefon- und E-Mail Coaching, Lernteamarbeit, persönlicher Mentor) so unterstützt, dass persönliches Wachstum und Nachhaltigkeit im Handeln entstehen wird.

 

Über den Stefan Bartel Club haben dann einzelne Teilnehmer die Chance ihre Potenziale als Trainer an der Academy weiterzuentwickeln.




Preisvorteil für VDSI-Mitglieder:

Bei Buchung der Academy-Reihe erhalten VDSI-Mitglieder einen Nachlass von 1.000 Euro.

Bei Buchung einzelner Bausteine erhalten VDSI-Mitglieder einen Nachlass von 200 Euro.



Für die Weiterbildung erhalten Sie insgesamt 24 VDSI-Punkte. Genauere Informationen finden Sie bei den Einzelbausteinen.

12 VDSI-Punkte  -   Arbeitsschutz
6 VDSI-Punkte    -   Gesundheitsschutz
6 VDSI-Punkte    -   Umweltschutz


Einzelbausteine der Stefan Bartel Academy

Firmen Paket: Herausforderung Homeoffice

„Wir können kein BGM machen, da alle Mitarbeiter im Homeoffice sind“, bekomme ich oft zu hören. Doch, können Sie - mit mir. Ich komme virtuell zu Ihren Mitarbeitern ins Homeoffice mit einem Programm, dass wir vorher absprechen. Ihre Mitarbeiter machen bei den Themen mit, so dass es den Charakter von einem virtuellen Workshop hat.

Diese Themen stehen zur Auswahl:

1. Workshop: Herausforderung Homeoffice

Die plötzliche Verlagerung der Arbeit in das eigene Zuhause hat alle vor neue Herausforderungen gestellt. In diesem interaktiven Onlineworkshop können Sie die Themen wählen und passend für Ihre Mitarbeiter zusammenstellen:

  • Ergonomie
  • Gelassen bleiben
  • Bewegung 
  • Bewegte Pause

Dauer 30-60 Minuten


2. Einzelberatung Ergonomie im Homeoffice

Die Mitarbeiter mussten ohne Vorlaufzeit ins Homeoffice. Dort wurden Stuhl und Tisch genommen, die gerade da waren und den Laptop daraufgestellt. Die wunderbar pragmatische Lösung ist leider nicht immer die beste für den Körper. Um die Gesundheit auch im Homeoffice zu schützen, berate ich per Videokonferenz einzeln und erarbeite mit dem/der MitarbeiterIn was sich optimieren lässt.

Dauer 15-20 Minuten


3. Bewegte Pause digital

Langes Sitzen ohne Bewegung tut dem Körper nicht gut. Die relativ starre Haltung überlastet vor allem Nacken und die Lendenwirbelsäule. In der Bewegungspause wird die gesamte Wirbelsäule in allen 3 Dimensionen durchbewegt, Verspannungen gelockert und die Muskelpartien, die viel leisten müssen gekräftigt.

Zu einer mit Ihnen abgesprochenen Zeit biete ich 30 Minuten Bewegungspause via Videokonferenz an.

Firmen Paket Homeoffice


4. Bewegungspause mit Informationen

Jede Einheit beginnt mit 5-10 Minuten Informationen über Ergonomie, Anatomie und Fragen der Mitarbeiter.

Im Anschluss gibt es 20- 25 Minuten Bewegung für alle Muskeln, Bänder und Gelenke, die bei der Arbeit am Bildschirm gebraucht werden. Ziel ist es, die Verspannungen zu lockern und mit einem guten Gefühl wieder an den Arbeitsplatz zu kommen.

Dauer 30 Minuten


Bei allen Konferenzen wird die DSGVO-konforme Konferenzsoftware „Zoom“ verwendet. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Preise:
150€ - für einen 30-Minütigen Workshop
120€ - exklusives Angebot für VDSI-Mitglieder

Kontakt:
Movigo Ansprechpartnerin: 
Heike Furch 
Tel.: 06221 – 72 68 622  
www.movigo.info

Zertifikatslehrgang Interner Auditor DIN ISO 45001

jetzt auch online

Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen stehen wir vor besonderen Herausforderungen.

Ausbildung zum Internen Auditor für die DIN ISO 45001

Die DIN ISO 45001 ist die weltweit erste internationale Norm für Arbeits- und Gesundheitsschutz. Sie bietet einen Rahmen, um die Sicherheit zu erhöhen, die Risiken am Arbeitsplatz zu reduzieren und Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens bei der Arbeit zu ermöglichen. 

Die beiden jeweils zweitägigen Zertifikatslehrgänge vermitteln die Anforderungen der DIN ISO 45001 und zeigen Lösungen auf, wie das Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit effizient umgesetzt und weiterentwickelt werden kann. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden geschult, Nutzen generierende interne Audits verantwortungsvoll auf Basis der DIN EN ISO 19011 selbständig zu planen, durchzuführen und nachzubereiten. 

Modul 1: Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit 

Modul 2: Auditverfahren Hier finden Sie weitere Informationen

Die Lehrgangstage werden ca. 6 h pro Tag online umfassen, mit den entsprechenden Pausen also einen ganzen Arbeitstag. 09.00 – 16.30 Uhr täglich.  

Wir werden mit Webex arbeiten, dies erfüllt die Anforderungen an die Datensicherheit und erfordert keine Installation von Software auf Ihrem Rechner. Beispielsweise verwendet der VDSI diese Software, aber auch die Normenwelt (ISO und DIN) verwenden Webex, um die nationalen und internationalen Expertenaustauch durchzuführen.

Online Termine: Zertifikatslehrgang Interner Auditor DIN ISO 45001

(Teil 1)

  • 02.12. - 03.12.  jeweils von 09.00 – 16.30 Uhr



Anmeldungen können in gewohnter Form per E-Mail an info@steinbeis-heidelberg.com erfolgen.

Termine 2021 Online Lehrgänge

 


(Teil 2)

  • 09.12. - 10.12.  jeweils von 09.00 – 16.30 Uhr


Kontakt:

Steinbeis+Akademie GmbH Institut
Risk Management and International Business
Hasenpfad 1/2
68723 Plankstadt
Fon: +49 6202 947 9056
Fax: +49 6202 947 9057
E-Mail: info@steinbeis-heidelberg.com

Anmeldung:

Die Anmeldung erfolgt schriftlich, per E-Mail oder online über das Anmeldeformular. Die Veranstaltungsbuchung wird rechtsverbindlich in schriftlicher Form angenommen und bestätigt.
info@steinbeis-heidelberg.com
www.steinbeis-heidelberg.com

VDSI Mitglieder erhalten die Möglichkeit, für einen Vorzugspreis von je 550 Euro pro Online-Lehrgang, statt der regulären Teilnahmegebühr von je 680 Euro, zzgl. Mwst. teilzunehmen.

Von der Verhaltens- zur Verhältnisprävention

Erweitern Sie Ihre Kompetenz - bequem von Zuhause, unkompliziert und staatlich zugelassen:

Werden Sie Referent/in für rückengerechte Verhältnisprävention

Lernen Sie wichtige Verordnungen zur ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung und Kriterien für rückengerechte Produkte kennen.

Als Referent/in für rückengerechte Verhältnisprävention werden Sie eine ideale Anlaufstelle für Menschen, die präventiv handeln wollen oder gar schon von Rückenschmerzen geplagt sind.
Seien Sie in der Lage, individuelle Beratungen und Schulungen in Betrieben im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und für Patienten und Interessierte anzubieten.

So gelten Sie als kompetenter Ansprechpartner bei der Gestaltung des persönlichen Arbeits- und Freizeitumfeldes, z. B. auch im Rahmen einer betrieblichen Schulung zu Ergonomie am Arbeitsplatz.

Die Ziele der Qualifikation sind:

  • Zusammenfassung wesentlicher Aspekte der Körperhaltungen „Sitzen, Stehen und Liegen" und der Körperbewegungen „Aufstehen, Hinsetzen, Bücken, Heben, Tragen, Absetzen"
  • Übertragen der Aussagen zur Verhaltensprävention auf die wichtigsten Aspekte der Verhältnisprävention
  • Erlernung der Kriterien für rückengerechte Produkte aus den unterschiedlichen Lebensbereichen
  • Durchführung individueller Beratungen zur Verhältnisprävention in den gesundheitsorientierten Angeboten
  • Umsetzung rückengerechter Arbeitsplatzgestaltung auch im Rahmen der „Bildschirmarbeitsverordnung" und der „Lasten-Handhabungsverordnung"

AGR Schulung / Weiterbildung


Kursdauer:
vier Monate, auf Wunsch können Sie den Lehrgang im Intensiv Modus absolvieren (innerhalb von vier Wochen).

Beginn: jeden Monat

Für den Fernlehrgang „Von der Verhaltens- zur Verhältnisprävention“ erhalten Sie 8 Punkte für den VDSI-Weiterbildungsnachweis (4 VDSI-Punkte Arbeitsschutz und 4 VDSI-Punkte Gesundheitsschutz).

Kosten: 460,- Euro, für VDSI-Mitglieder: 295,- Euro
VDSI-Mitglieder erhalten einen Preisnachlass von 165,- Euro. Sie zahlen statt 460,- Euro nur 295,- Euro Teilnahmegebühren.

Geben Sie dazu bitte bei Ihrer Anmeldung an, dass Sie Mitglied im VDSI sind und hinterlassen zur Verifizierung Ihre Mitgliedsnummer.

Kontakt:
Aktion Gesunder Rücken e.V.
Ansprechpartnerin: Frau Christina Scheil
Tel.: 04761 - 926 358 319
christina.scheil@agr-ev.de
www.agr-ev.de

Weitere Informationen finden Sie hier: www.agr-ev.de/referent
und im Schulungsflyer

Fortbildung zum Sicherheitsbeauftragten

Die ExpertMe Akademie bildet Mitarbeiter zu Sicherheitsbeauftragten nach §22 Sozialgesetzbuch VII aus.

Die Fortbildung wurde komplett digitalisiert, staatlich geprüft und anerkannt und kann an unserer Akademie Online am Computer oder Handy durchgeführt werden.

Die Fortbildung beinhaltet 14 Module und ist innerhalb von 20 Stunden zu absolvieren. Die Fortbildung kann flexibel über 10 Wochen absolviert werden.


Weitere Unterlagen und ein kostenfreier Demozugang:
https://www.sicherheitsbeauftragter-online.de/sicherheitsbeauftragter-schulung


Preis: 847 Euro netto
mit dem Code „VDSI50“ bekommen VDSI-Mitglieder 50 Euro Rabatt
(Mitgliedsnummer bei Bestellung angeben)


Kontaktdaten:

ExpertMe GmbH 
Altkönigstraße 1
63454 Hanau

Tel: 069-34869197

Email: email@expertme.de
Online: https://www.sicherheitsbeauftragter-online.de