© Unsplash.com / Mercedes Bosquet

Nachruf Horst Schmitt (*1936, † 2022)

Der VDSI trauert um sein langjähriges Ehrenmitglied Oberingenieur Horst Schmitt, der wie die Familie uns mitgeteilt hat, im Alter von knapp 86 Jahre am 10.2.2022 nach kurzer, aber schwerer Erkrankung, verstorben ist.

Horst Schmitt gehört zu den Urgesteinen des VDSI. In diesem Jahr hätte er seine 60-jährige Mitgliedschaft im Verband gefeiert. 42 Jahre (!) war er davon neben seiner beruflichen Tätigkeit bei Siemens ehrenamtlich in der Leitung der Bezirksgruppe (heute: Region) Nordbayern in verschiedenen Ämtern aktiv. Davon 12 Jahre als Bezirksgruppenleiter. Stark mitgestaltet hat er dabei auch die Verknüpfung mit dem VDGAB und dem VDRI in Nordbayern. So finden heute noch umfangreiche Veranstaltungen der FASI in Mittel-, Unter- und Oberfranken statt. Das geht unter anderem auf seine Verdienste zurück. Auch das Thema Umweltschutz hat er durch seine Mitarbeit im gleichnamigen Arbeitskreis bei der IHK Nürnberg bereits früh vertreten. Dort war er zusätzlich in Prüfungsausschüssen in den Fächern Psychologie und Arbeitsschutz/Umweltschutz tätig.

Für sein Engagement wurde Horst Schmitt Mitte der 90er Jahre mit dem Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Der VDSI ehrte Horst Schmitt mit der goldenen Nadel (2001) und der Ehrenmitgliedschaft (2012).

Von seinem Mitarbeiter*innen und Weggefährten hörte man zudem nur Positives.

Im letzten Telefonat mit Horst Schmitt, kurz nach dem Verlust seiner Frau – die den VDSI ebenfalls mit dem Tippen der Schriftführerprotokolle unterstützt hat – betonte er erneut, wie wichtig es für uns Fachkräfte für Arbeitssicherheit ist, sich im Verband zu vernetzen und auszutauschen. Nur gemeinsam sind wir eine starke Gemeinschaft. Jeder, der sich engagiert, profitiert davon.

Für mich persönlich war Horst Schmitt immer jemand gewesen, der zugehört hat, mit Rat und Tat zur Seite stand und das immer freundlich und auf Augenhöhe. Auch wenn wir uns in den letzten Jahren selten gesehen oder gesprochen haben, eine freundschaftliche Verbundenheit war für mich immer stets präsent. Menschen wie Horst Schmitt, haben den VDSI zu dem gemacht, was er heute ist. Wir werden ihn sehr vermissen.

Mach's gut Horst!

Im Namen des VDSI
Prof. Dr. Arno Weber