Hochwasser 2
© Pixabay.com / Hermann Traub

Solidarität mit den Betroffenen der Flut

Die Flutkatastrophe hat Deutschland in vielen Teilen schwer getroffen. Nicht nur im Westen der Bundesrepublik, sondern inzwischen auch im Süd-Osten des Landes sind viele Landkreise und Gemeinden von den Auswirkungen der Wassermassen betroffen.

Dramatische Bilder setzen sich in unseren Köpfen fest, wir sehen jetzt aber auch die große Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme. Berichte von betroffenen Personen machen noch einmal deutlich, dass neben den ersten Maßnahmen zur Grundversorgung und zum Aufräumen auch Maßnahmen für den Erhalt der Bausubstanz wichtig sind, also das Mauerwerk zu trocknen, um dauerhafte Schäden durch Schimmel zu vermeiden.

Inzwischen gibt es auch einige zentrale Internetseiten in denen Hilfsangebote und -gesuche zentriert koordiniert werden. Auch Regionen des VDSI bemühen sich um spezifische und regionsbezogene Hilfen. Dort finden Sie Möglichkeiten in Ihrer Region zielgerichtet aktiv zu werden.  

Natürlich sind vor allem Geldspenden für die am stärksten Betroffenen jetzt ein wertvoller Beitrag zur Solidarität. In Deutschland haben sich wesentliche Hilfsorganisationen in zwei Bündnissen zusammengeschlossen. Dies sind:  

Aktionsbündnis Katastrophenhilfe *
Commerzbank IBAN: DE65 100 400 600 100 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Stichwort: Hochwasser Deutschland

Online-Spenden: www.aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de    

Aktion Deutschland Hilft **
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Hochwasser

Online-Spenden: www.aktion-deutschland-hilft.de    


Wir als Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit sind dem Wohl und der Gesundheit der Menschen verpflichtet und können durch Aktivitäten solidarisch mit den Betroffenen zum Wiederaufbau beitragen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!  


* Im Aktionsbündnis Katastrophenhilfe haben sich Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz, UNICEF und Diakonie Katastrophenhilfe zusammengeschlossen. Für diesen Spendenaufruf sind Caritas, Deutsches Rotes Kreuz und Diakonie Katastrophenhilfe im Einsatz.  

** "Aktion Deutschland Hilft" ist ein Zusammenschluss von 23 deutschen Hilfsorganisationen, darunter action medeor, ADRA, Arbeiter-Samariter-Bund, AWO International, CARE Deutschland, Habitat for Humanity, HELP - Hilfe zur Selbsthilfe, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst, World Vision Deutschland, Der Paritätische (darüber aktiv: arche Nova, Bundesverband Rettungshunde, Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners, Hammer Forum, Handicap International, Help Age Deutschland, Kinderverband Global-Care, LandsAid, SODI und Terra Tech)