"Ich weiß ja wie es sicher geht" bewirbt sich beim kommmitmensch Film & Media Festival der A+A 2019

Die Präventionskampagne kommmitmensch veranstaltet gemeinsam mit der Messe Düsseldorf ein Film & Media Festival bei der A+A 2019. Der VDSI-Verkehrssicherheitsfilm "Ich weiß ja, wie es sicher geht", welcher in Kooperation mit fünf berliner Unternehmen sowie dem DVR produziert wurde, wurde hierbei in der Kategorie "Fokus Betrieb – Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit für klein- und mittelständische Betriebe" eingereicht.

Ziel der Kampagne kommmitmensch ist die Vision Zero, eine Welt ohne Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen. Noch immer sind es aber Verkehrs- und Absturzunfälle, die zu den meisten tödlichen und schwerverletzten Opfern führen. Auch der VDSI begleitet als seit 2018 offizieller Kooperationspartner und kommmitmensch die auf zehn Jahre angelegte Kampagne.

Das kommmitmensch Film & Media Festival der A+A 2019 schafft ein Forum für Medienproduktionen zum Arbeitsschutz.  

In vier Kategorien können Filme eingereicht werden:

  • Dein Blick – für Schüler und Auszubildende aus allen Bereichen
  • Mit Sicherheit Kunst – für Filmschaffende und Studentinnen und Studenten von Film- und Medienhochschulen
  • Fokus Betrieb – Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit für klein- und mittelständische Betriebe
  • A+A Sonderpreis: Hauptsache sicher – Industriefilme zu den Themen: Persönlicher Schutz sowie Betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Ausgezeichnet und prämiert werden die Gewinnerinnen und Gewinner am 08.11.2019 in Düsseldorf im Messekino in der Halle 10, wo auch die Gewinnerfilme gezeigt werden. Auf die jeweiligen Siegerinnen und Sieger warten attraktive Preise zum Thema Film oder die Reise zum Internationalen Media Festival für Prävention in Toronto 2020.

Der Filmwettbewerb umfasst Filme aller Genres. Ob Dokumentation, Spot für TV/Kino/online, Kunstfilm, Thriller, Komödie, Animation oder Clips und Stories in den sozialen Medien egal welcher Art – in Düsseldorf wird gezeigt, was das Publikum begeistert. Dafür wählt eine mehrköpfige Jury – unter der Leitung von Isa Prahl, Filmemacherin und Regisseurin, unter allen Einsendungen die Sieger aus.


"Ich weiß ja wie es sicher geht" lautet der Titel des 10-minütigen Verkehrssicherheitsfilms des VDSI und des Deutschen Verkehrssicherheitsrats (DVR), welcher im April seine Premiere feierte und nun auch für das kommmitmensch Film & Media Festival der A+A 2019 einreicht wurde.

"Ich weiß ja wie es sicher geht" thematisiert Wege-, Dienstwegeunfälle und Arbeitsunfälle im Straßenverkehr und zeigt auf, dass die Probleme unterschiedlicher Unternehmen vergleichbar sind und entstand in Kooperation mit dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR), 50Hertz Transmission GmbH, Bayer AG, Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Stromnetz Berlin GmbH sowie den Berliner Stadtreinigungsbetrieben (BSR).
Der Verkehrsicherheitsfilm steht öffentlich auf der Videoplattform YouTube sowie hier auf unserer Webseite zum Download für alle am Thema interessierten Unternehmen und Privatpersonen zur Verfügung.


Wir freuen uns über zahlreiche weitere Einreichungen, welche das Festival bereichern und zeigen, wie kreativ und vielseitig Präventionsschulung gestaltet werden kann!

Einsendeschluss ist der 30.Juli 2019.
Bewerbungsunterlagen finden Sie auf kommmitmensch.de