© Pixabay.com - methodshop

Fachbereich Security seit 3. Mai Teilnehmer der Allianz für Cybersicherheit

Seit 03. Mai 2019 ist der Fachbereich Security Teilnehmer der Allianz für Cybersicherheit. Wir freuen uns über die Aufnahme in das Netzwerk

Der Leitgedanke des VDSI Fachbereichs Security ist  der Schutz von Mensch und Umwelt vor schädigenden, materiellen und immateriellen Einwirkungen bei der Arbeit. Ein Handlungsfeld ist dabei die IT- Sicherheit. Durch Globalisierung und Digitalisierung wird unsere Welt zunehmend vernetzter: Stichwort „Industrie 4.0“. Das Risiko der Angriffe von Außen steigt. Cyberangriffe auf Unternehmensnetzwerke passieren beinahe täglich. Diese wiederum können auch zum Personenschaden führen, z.B.: Fehlfunktionen von Maschinen oder das gezielte Außerkraftsetzen von Sicherheitseinrichtungen. Nur wer über aktuelle Cyberbedrohungen und Cyberrisiken Kenntnis hat, kann mit geeigneten Mitteln reagieren.  

Durch die Expertise des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und den Partnern der Allianz für Cybersicherheit (ACS) können wir geeignete Schutzmaßnahmen und Handlungshilfen unter Berücksichtigung der betrieblichen Praxis erarbeiten und steigern damit den Wirkungsgrad der Fachbereichsarbeit.

"Mit der 2012 gegründeten Allianz für Cyber-Sicherheit verfolgt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) das Ziel, die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen zu stärken.

Aktuell gehören der Initiative 3601 Unternehmen und Institutionen an – und jeden Tag kommen weitere Teilnehmer dazu."

Quelle: Allianz für Cybersicherheit