J.P. Morgan Lauf
© Pexels - snapwire

Der VDSI läuft für den guten Zweck

Am 12. Juni wird der VDSI an der J.P. Morgan Corporate Challenge teilnehmen – machen auch Sie mit! Laufen Sie gemeinsam mit den Mitgliedern des Vorstandes, der Mannschaft der Geschäftsstelle sowie mit Zehntausenden von Gleichgesinnten und setzen auch Sie sich mit dem 5,6 km langen Lauf durch die Frankfurter Innenstadt getreu dem Motto „Jogging gegen Mobbing“ in Bewegung.

Die J.P. Morgan Corporate Challenge, auch J.P. Morgan Lauf genannt, ist einer der größten Firmenläufe weltweit und der größte Lauf Europas. An der Aktion können Beschäftigte von Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen teilnehmen. Am Ende des Laufs werden die besten Teams aus unterschiedlichen Kategorien ermittelt, die gegen die Champions anderer Veranstaltungsorte der Challenge antreten.

Für die Engagierten steht der Sport nicht an erster Stelle. Viel wichtiger ist es, ein Zeichen gegen Mobbing zu setzen. Die Challenge steht für Werte, die von Betrieben und Beschäftigten mitgetragen werden, bspw. Kommunikation, Gesundheit sowie Kollegialität. Aus diesem Grund unterstützt die Kampagne kommmitmensch, bei der sich auch der VDSI beteiligt, die Corporate Challenge. Daniel Limmert, stellvertretendes Vorstandsmitglied und VDSI-Ansprechpartner für die Kampagne: „Unser Ziel ist, mehr Sicherheit und Gesundheit an deutschen Arbeitsplätzen. Daher ist es für mich selbstverständlich am Lauf teilzunehmen, um ein klares Signal zu setzen.“ Setzen auch Sie sich gegen Mobbing ein und starten Sie am 12. Juni mit uns. 

Die Anmeldegebühr sowie die Kosten des VDSI-Laufshirts übernehmen wir. Melden Sie sich unter dem Betreff „J. P. Morgan Corporate Challenge“ per Mail in unserer Geschäftsstelle verbindlich an und teilen Sie uns auch Ihre T-Shirtgröße (S, M, L, XL, XXL) mit. 

Der eigentliche Lauf beginnt um 19.00 Uhr am Opernplatz. Das Läuferteam des VDSI wird sich jedoch vorher zur Vergabe von T-Shirts und gemeinsamen Start ab 17 Uhr versammeln. Weitere Informationen hierzu folgen in Kürze.