Pressekonferenz Prävention 4.0
© VDSI

Das Verbundprojekt Prävention 4.0 stellt Ergebnisse vor

Am 30.04. fand die Pressekonferenz „Jetzt die Arbeit von morgen mit künstlicher Intelligenz gestalten: Tools für die betriebliche Praxis“ im Haus der Bundeskonferenz in Berlin statt.

Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Verbundprojekt Prävention 4.0 präsentierte erstmalig seine Forschungsergebnisse Experten und Journalisten sowie ausgewähltem Fachpublikum. Die Anwesenden erfuhren, wie die Potenziale der neuen Technologien und der künstlichen Intelligenz zur Gestaltung von Arbeit genutzt werden können. Im Rahmen der Pressekonferenz wurden praxisbezogene Umsetzungshilfen für eine produktive und gesunde Arbeitswelt 4.0 vorgestellt. Der VDSI ist Partner des Verbundprojekts.

Lernen Sie diese Umsetzungshilfen als Gestaltungsmöglichkeit für eine produktive und gesunde Arbeitswelt 4.0 kennen.

Sie finden diese unter: www.praeventive-arbeit40.de

Kontakt
Lisa Grübl
Kommunikationsmanagerin
Telefon: +49 611 15755-16
Telefax: +49 611 15755-79
E-Mail: l.gruebl@vdsi.de