© DGUV

Unser erstes Jahr als kommmitmensch

Ein Jahr ist es nun her, dass der VDSI mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages selbst zum kommmitmensch wurde. Um die Kultur der Prävention der Kampagne kommmitmensch in allen Regionen des VDSI zu verbreiten benötigt es zahlreiche helfende Hände. Unterstützen Sie den VDSI und die Kampagne kommmitmensch um gemeinsam Sicherheit und Gesundheit gewinnbringend und nachhaltig in Ihren Organisationen einzusetzen und so einen Kulturwandel anzustoßen.

Für mehr Sicherheit und Gesundheit an deutschen Arbeitsplätzen muss neben technischen Aspekten auch das Verhalten stimmen. Genau das ist das Ziel der Kampagne kommmitmensch, welche von der gesetzlichen Unfallversicherung mit Berufsgenossenschaften und Unfallkassen entwickelt wurde. Dreh- und Angelpunkt ist die betriebliche Kultur. Die Kampagne möchte Menschen dafür begeistern, Sicherheit und Gesundheit als zentrale Werte bei ihren Entscheidungen und Aktivitäten zu berücksichtigen. Deshalb steht bei kommmitmensch das "mit" im Vordergrund. Die Kampagne setzt auf Aktionen, die Menschen verbinden und zum Mitmachen anregen.

Auch der VDSI begleitet seit nun einem Jahr die auf zehn Jahre angelegte Kampagne und ist seit 2018 offizieller Kooperationspartner. Einen grundlegenden Kulturwandel in der Gesellschaft zu erreichen ist eine ambitionierte Aufgabe.

„Es braucht neue Denkanstöße, die die kommmitmensch-Kampagne liefert. Sie zielt darauf ab, Werte wie Sicherheit und Gesundheit im Bewusstsein jedes Einzelnen zu verankern. Prävention wird so Teil der Unternehmenskultur“, so beschreibt die Kampagne selbst die Kultur der Prävention, die kommmitmenschen schulen und Vorgesetzte wie Mitarbeiter sensibilisieren soll. Um den benötigten Kulturwandel einzuleiten und flächendeckend zu kommunizieren suchen die Kampagne und der VDSI weitere kommmitmenschen innerhalb des Verbandes. Daniel Limmert vertritt als Stellvertretendes VDSI Vorstandsmitglied die Kampagne kommmitmensch im VDSI.

Sie wollen mehr über die Arbeit als kommmitmensch erfahren und auf welche Weise Sie darüber hinaus die Kultur der Prävention auch in Ihrem Unternehmen verwirklichen können?

Auf der Webseite der Kampagne finden Sie alle Informationen zu aktuellen Projekten und individuellen Erfahrungen von kommmitmenschen sowie zu den Handlungsfeldern der Kampagne: www.kommmitmensch.de